Paracycling

  • während der Erstrehabilitation im Herbst 2009 Beginn mit Dreiradtraining
  • 05/2010 Adaptierung meines Rennrades zur Kompensation der linken nicht funktionsfähigen Hand
  • 07/2010 erstes Paracycling Rennen Österreichische Meisterschaften
  • 09/2010 erstes internationales Rennen Kent / GB
  • 06/2011 internationale Klassifizierung Worldcup Segovia / ESP
  • 09/2011 WM Teilnahme Dänemark Road 6. TT 8.Platz
  • 07/2012 erstes Weltcuppodium Canada 2.Platz Straßenrennen, 3.Platz Zeitfahren
  • 2012 Gesamtweltcup Platz 2
  • Ab der Saison 2013 Paralleltraining Rad und Snowboard
  • 2013 Gesamtweltcup Platz 6
  • Weltmeisterschaft Canada Road 10. TT 11.Platz
  • Österreichischer Staatsmeister 2013
  • Alpentour Trophy 2014 MTB S1 erster Behindertensportler im Ziel
  • 2014 Gesamtworldcup Platz 6
  • Weltmeisterschaft USA Road und TT Platz 11
  • Doppelstaatsmeister 2014  Road und TT
  • 2015 Lungenentzündung am Beginn der Saison, 1,5 monatiger Trainingsausfall
  • keine Staatsmeisterschaftsteilnahme, Weltmeisterschaft Plätze 10 und 11
  • 2016 Gesamtworldcup Platz3
  • Doppelstaatsmeiser 2016 Road und TT